Geburtsvorbereitung

Wie genau die Geburt ablaufen wird, kann niemand im Voraus mit Sicherheit sagen. Umso hilfreicher ist es, die Geburt gut informiert und vorbereitet anzugehen, um möglichst entspannt und locker zu sein. Hierfür eignet sich besonders gut der Geburtsvorbereitungskurs. Besonders werdende Mehrlingsmütter sollten etwas früher an einem Geburtsvorbereitungskurs teilnehmen, als werdende Einlingsmamas, da Mehrlinge meist früher geboren werden als am Stichtag.
Während eines Geburtsvorbereitungskurses vermitteln erfahrene Hebammen den werdenden Eltern Wissenswertes rund um die Geburt, den Ablauf, Geburtstechniken, Entspannungsmethoden, Atemtechniken vor und während der Geburt und darüber, wie das Leben mit einem Neugeborenen sein wird.
Geburtsvorbereitungskurse können von werdenden Eltern gemeinsam oder von Schwangeren besucht werden. Für Schwangere übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Partner lernen in den Kursen, wie sie die Schwangere am besten unterstützen können.
Während der Geburtsvorbereitung können auch Kurse belegt werden, um Körper und Geist fit zu machen für die Geburt. Hierzu gehören zum Beispiel Wassergymnastik, Yoga usw. Schwangere finden in Ihrer Nähe umfassende Angebote. Bei Fragen kann auch die Hebamme helfen.

Mit unserem Newsletter keine Neuigkeiten mehr verpassen.

Erfahren Sie mehr über Ihre liebsten Themen rund um Zwillinge, Familie und Babyausstattung.