Lifestyle

Tischdeko für den Kindergeburtstag: Diese Ideen haben sich bewährt

Ein Kindergeburtstag steht an – wie schön! Was für die Kleinen meist ein riesiges Fest ist, kann für Eltern manchmal regelrecht anstrengend werden. Sie sind es schließlich, die die Party vorbereiten müssen. Wer da die richtigen Ideen hat, hat weniger Stress: Dieser Artikel gibt ein paar Tipps für eine gelungene Tischdeko zum Kindergeburtstag.

Jungen- oder Mädchengeburtstag? Ist das nicht egal?

Mittlerweile scheiden sich die Geister an der Frage, ob man bei sämtlichen Themen rund um die Erziehung überhaupt noch streng nach Jungen und Mädchen trennen sollte. Kann sich nicht auch ein Mädchen über eine schöne Fußball-Tischdeko freuen? Sind es wirklich immer nur Jungs, die gern Star Wars schauen? Was ihre Kinder am liebsten mögen, wissen die Eltern in der Regel am besten. Fakt ist aber auch: Wie der Tisch geschmückt ist, ist für die Kleinen keine Kleinigkeit. Sie betrachten Dekorationsobjekte als Ausdruck ihrer Individualität. Schließlich kommen ja auch noch die Gäste, die häufig aus Schul- oder Kindergartenfreunden bestehen. Und die möchten beeindruckt werden!

Wenn man hier den richtigen Riecher hat, sorgt die passende Tischdeko für große Augen bei den Gästen. Es kann nicht schaden, sich kurz vor dem Kindergeburtstag beim Nachwuchs umzuhören, welches Thema gerade angesagt ist. Oft finden sich beispielsweise aktuelle Filme, die bei den Kindern sehr beliebt sind. Ist der Tisch in dieser Fasson gedeckt, werden nicht nur die Gäste staunen. Auch das Geburtstagskind selbst freut sich darüber, dass es coole Eltern vorzuweisen hat, die wissen, was Kinder mögen. Besser geht es kaum.

Wo findet man passende Tischdekoration für den Kindergeburtstag?

Tischdeko für einen Kindergeburtstag kauft man am besten im Set. Bei Online-Händlern können sich Eltern in Ruhe nach verschiedenen Motiven und Themen umsehen. Mit dabei bei solchen Sets sind üblicherweise Trinkbecher, Pappteller, Strohhalme, Tischdecken und mehr – genug, um eine große Partymeute glücklich zu machen (und gleichzeitig das Abräumen des Tisches zu erleichtern). Übrigens: Kinder lieben Mottopartys. Wenn sich also partout kein Trend-Thema finden lässt, können Eltern auch auf Klassiker zurückgreifen und eine Piratenparty oder eine Prinzessinnenparty schmeißen.

Kinder werden die Anregung dankbar aufnehmen und den ganzen Tag lang entsprechend des Mottos zusammen spielen. Das gewählte Thema kann dann beispielsweise auch als Inspiration für Partyspiele oder kleine gemeinsame Ausflüge dienen. Wer sich einem bestimmten Motto verschrieben hat, sorgt für eine unvergessliche Party. Kinder werden sich noch Jahre später an ihren besonderen Thementag gern zurückerinnern. Und die Partyfotos werden auf solchen Mottopartys normalerweise auch etwas ganz Besonderes.

Man sieht: Anders als bei so vielen Erwachsenen ist die Dekoration an einem Geburtstag für Kinder keineswegs etwas Beiläufiges, sondern kann erheblich zum Erlebnis eines ganz besonderen Tages beitragen.

Back to top button
Close