„Napercise“ – der Schlafkurs im Fitnessstudio

„Napercise“ – der neue Kurs in einem Londoner Fitnessstudio will müde Eltern munter machen

Als unsere Zwillinge Babys waren, genau genommen die ersten neun Lebensmonate war an Schlaf kaum zu denken. Entweder der eine war wach oder die andere. Auch wenn wir uns alle Mühe gegeben haben, Schlafens- und Essenszeiten zu synchronisieren, irgendwie wollte es einfach nicht klappen. So war eigentlich gefühlt immer einer der Zwillinge wach und wenn wir mal 2-3 Stunden „durchschlafen“ konnten, war das schon Luxus.

Ein Fitnessstudio in London hat nun einen Kurs ins Leben gerufen mit dem Namen „Napercise“ (von Nap = Nickerchen und Excercise = Übung). In diesem Kurs treffen sich müde Mütter und Väter, um zu Kräften zu kommen, um gemeinsam auszuruhen und um Körper und Seele neu zu beleben. Am Anfang und Ende der Stunde stehen Dehnübungen – dazwischen wird geschlafen. Im Hintergrund laufen atmosphärische Klänge, die Raumtemperatur ist angenehm reguliert und im Schlaf sollen sogar Pfunde purzeln, wie das Studio behauptet?! Der Ansturm sei wohl groß.

Würdet Ihr Geld dafür bezahlen, in einem Fitnessstudio-Kurs zu schlafen?

Ich könnte mir eher vorstellen, dieses Geld in die Hand zu nehmen, eine liebe Babysitterin zu finden, die eine Stunde mit den Kleinen spazieren geht und mich dann in mein bekanntes und gemütliches Bett daheim zu legen, wo ich wirklich in den Schlaf finden kann.

Mit unserem Newsletter keine Neuigkeiten mehr verpassen.

Erfahren Sie mehr über Ihre liebsten Themen rund um Zwillinge, Familie und Babyausstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.