Kindekeklein wird zu Hussh!

Das kleine Label Kindekeklein (NEU: Hussh) kommt aus Holland und bietet wunderschöne Federwiegen. Besonders beliebt ist die Zwillingsfederwiege, die für Tag und Nacht genutzt werden kann. Nun ändert das Label seinen Namen – wir haben nachgehakt und Inhaber Andreas Zwager dazu befragt.

Interview mit Firmeninhaber und Gründer Andreas Zwager

Twinsworld: Andreas, wie seid Ihr auf den neuen Namen für Euer Label gekommen?

Hussh-Inhaber Andreas: „Durch Brainstorming! Meine Partnerin und ich haben uns hin gesetzt mit ein paar schönen Tassen Kaffee und waren auf der Suche nach Namen, die wir mit traumhaften Plätzen, Geburt, sicheren Orten, Liedern, Geräuschen und Dingen wie diesen verbinden.

Währenddessen versuchten wir, die Namen, die uns einfielen zu übersetzen in Sprachen wie Spanisch oder Latein. Namen wie ‚cocoon‘ (deutsch: Kokon) oder ‚cunaluna’ und viele viele mehr fielen uns ein. Wir hatten einige dieser „Sitzungen“, waren aber nie wirklich überzeugt und so verging ein ganzes Jahr…

In dieser Zeit haben wir unsere Filzwiege entworfen und diese einfach Hussh genannt, in Assoziation zum Wiegenlied ‚Hush little Baby‘.

Und plötzlich war dieser lang ersehnte Moment da: Wir realisierten, dass ‚Hussh‘ ein großartiger internationaler Markenname sein würde!

Husssh oder sssh (deutsch: schhhh…) ist, was eine Mama sagt, wenn sie ihr Baby beruhigen möchte – dies war die Geburtsstunde unseres neuen Namens Hussh!“

Twinsworld: Warum habt Ihr euch entschlossen, den Namen zu ändern? 

Hussh-Inhaber Andreas: Wir starteten vor 13 Jahren als kleine Firma und verkauften unsere Produkte nur in den Niederlanden. Bald auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern.In dieser Zeit haben wir uns immer weiter entwickelt und gemerkt, dass Kindekeklein als Name verbesserungewürdig ist. Oft, wenn uns Kunden E-Mails schreiben, schreiben sie den Namen nicht ganz richtig. Nicht nur, dass der Name zu schwierig und zu lang ist, ausserhalb von den Niederlanden und Deutschland klingt er für die Menschen eher wie Abrakadabra…“

Twinsworld: Verfolgt Ihr jetzt eine komplett neue Markenstrategie oder bleiben die Produkte wie bisher erhalten? 

Hussh-Inhaber Andreas: Nun, unsere Webseite haben wir bereits im zeitgenössischen Stil modernisiert. Unsere Produkte entwickeln sich die ganze Zeit weiter, das ist jedoch etwas, was Außenstehende nicht bemerken. Seit wir angefangen haben, wurde jeder Teil unserer Wiege mindestens zweimal in Material oder Design modifiziert.“

Twinsworld: Was macht Eure Firma und Produkte einzigartig und unverwechselbar?

Hussh-Inhaber Andreas: „Wir glauben, dass wir die einzige Firma auf dem Markt sind, die nicht zu groß werden will. Unser Fokus liegt vor allem darauf, Wiegen zu entwerfen, die so nachhaltig wie möglich sind. Alle Teile der Wiegen werden in Holland oder in Europa produziert. Unsere Produkte sind eine Kombination aus Nachhaltigkeit, Ökologie, fairem Handel und Sicherheit.“

Twinsworld: Was unterscheidet Hussh von bekannten Marken wie zum Beispiel „Nonomo“ oder „Swing2sleep“?

Hussh-Inhaber Andreas: „Einiges! Aber am wichtigsten ist die Möglichkeit, unsere Wiegen Tag und Nacht zu verwenden! Unsere Wiegen sind richtige Betten für den normalen und richtigen Schlaf, nicht nur für ein kleines kurzes Nickerchen.

Das Liegen auf einem flachen Untergrund ermöglicht es dem Baby, motorische Fähigkeiten zu entwickeln, die unabdingbar und enorm wichtig sind.“

Twinsworld: Was hat dich dazu gebracht, Federwiegen zu entwerfen? 

Hussh-Inhaber Andreas: „Meine damals schwangere Frau. Ich konnte einfach nichts finden für unser Baby, was mich überzeugt hat. Ich hatte mal hängende Körbe in tropischen Ländern und Ländern wie Nepal gesehen, also begann ich mit einem eigenen Konzept für Federwiegen. Ich kreierte eigene Federwiegen, war begeistert und unsere Kunden sind es auch.“

Danke, Andreas, für diesen spannenden Einblick und deine Hintergrundinformationen zum Namenswechsel von Kindekeklein zu Hussh.

Die Hussh Federwiegen für ein oder zwei Babys können Sie online bei Twinsworld bestellen. Hier gelangen Sie zu den Produkten.

Mit unserem Newsletter keine Neuigkeiten mehr verpassen.

Erfahren Sie mehr über Ihre liebsten Themen rund um Zwillinge, Familie und Babyausstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.